Circet-Teams aus Grenoble richten das Ultra-High-Speed-Netzwerk auf Initiative der öffentlichen Hand „THD38“ für das französische Departement Isère ein

Bei Isère THD handelt es sich um ein ehrgeiziges Netzwerkprojekt in 468 Gemeinden, die 92 % des Gebiets und die Hälfte der Bevölkerung ausmachen: das Departement möchte ein Glasfasernetz für 450.000 Teilnehmer bereitstellen. Das Projekt soll einerseits ein raumplanerisches Problem lösen, da es eine digitale Kluft zwischen den Städten und dem ländlichen Raum gibt. Andererseits löst es auch eine wirtschaftliche Herausforderung, weil bis Ende 2022 zwei Drittel der Bevölkerung und sämtliche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in diesem Bereich abgedeckt werden sollen.

Hohe Kompetenz in Gemeindeprojekten

Im Jahr 2015 wurde Circet vom Departement Isère mit der Planung/Durchführung von zwei Dritteln des Zuführungs-/Verteilungsnetzes beauftragt. Bei diesem Projekt ist Circet der Auftragnehmer und arbeitet mit einem Konsortium Tiefbauunternehmen zusammen.

In Grenoble ist ein eigenes 20-köpfiges Team mit Konstruktionsbüro und Bauführung für dieses Projekt zuständig. Das Konstruktionsbüro ist für das Netzwerkdesign und die Übergabe der Lieferleistungen bis zur Abnahme verantwortlich, die Bauführung kümmert sich um die Gesamtprojektleitung und Betreuung der Glasfaserbaustellen.

Aufgrund der topographischen Gegebenheiten dieser Gebirgsregion sind für die Infrastruktureinrichtungen Sonderbauverfahren anzuwenden: es gilt Skigebiete zu erschließen, den Fluss Isère zu überqueren und entlang von Standseilbahnen Berge zu erklimmen.

„Isère THD“ ist eines der vielen Projekte zum Aufbau von Ultra-High-Speed-Netzwerken in dünn besiedelten Gebieten, an denen Circet in ganz Frankreich beteiligt ist.

Ultra-High-Speed-Netzwerk in Isère - eine Übersicht

  • Bezirksrat von Isère: Projektträger für das Kernnetz
  • Bauzeit für das Kernnetz: 5 Jahre
  • 100 % Glasfasernetz und 100 % in Erdverlegung.
  • 900 km Tiefbau
  • 2.400 km Glasfaser
  • 110 Technikräume, so genannte Verbindungsknoten, wo die aktiven Komponenten untergebracht sind.
  • Isère Fibre (eine Tochtergesellschaft von SFR Collectivités): Infrastrukturbetreiber für den Aufbau des FTTH-Netzes, dessen Betrieb und der Vermarktung an Internetdienstanbieter.

KUNDENBERICHT

 schau dir das Video an

Ich möchte Circets Professionalität hervorheben, was die Einhaltung der Fristen betrifft, da wir einen engen Zeitplan haben, und auch in Bezug auf Kostentreue und Qualität der Leistungen. Die Anpassungsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit von Circet erfüllt die Bedürfnisse des Departments am besten. Circet ist ein äußerst zufriedenstellendes Unternehmen für derartige Projekte.

Pascal Jolly
Direktor für die digitale Erschließung des Landkreises